Sexlexikon.

Hier wirst du zum SEXperten:





O

Obszön

Sexuelle Handlungen, die das Schamgefühl anderer Menschen verletzt.

Ohr

Für viele Menschen hat das Ohr eine große erotische Bedeutung. Das Ohr, vor allem das Ohrläppchen verführt zum Spielen mit Fingern und Zunge. Seit jeher gilt das Ohr als Symbol der Weiblichkeit, weil eine Ähnlichkeit zwischen Ohröffnung und Scheide gesehen wird.

Olisbos

Ein künstlicher Penis aus Leder, der von den griechischen Frauen zur Selbstbefriedigung und von den Lesbierinnen zum Geschlechtsverkehr benutzt wurde. Viele Autoren des Altertums schreiben sehr deutlich über den Gebrauch des Olisbos. Der Hauptherstellungsort war Milet.

Onanie

Auch Masturbation, Autoerotik bezeichnet. Unter Onanie versteht man alle Sexualpraktiken, die ohne Partner zur sexuellen Stimulation oder Befriedigung führen. Die Selbstbefriedigung ist eine völlig normale Spielart der menschlichen Sexualität, die sogar bei sexuell sehr zufriedenen und ausgefüllten Menschen hin und wieder praktiziert wird.

One Night Stand

Beim One Night Stand handelt es sich um ein einmaliges, unverbindliches Abenteuer für eine Nacht. Am nächsten Morgen geht jeder wieder getrennter Wege.

Oralverkehr

Sexuelle Befriedigung durch die Stimulation der Genitalien mit Mund und Zunge.

Orgasmus

Der Höhepunkt des Geschlechtsverkehrs. Beim Mann ist der Orgasmus deutlich durch die gleichzeitig eintretende Ejakulation erkennbar. Bei der Frau zieht sich die Beckenmuskulatur zusammen, wobei der Orgasmus sich vom Becken aus über den ganzen Körper ausbreiten kann.

Orgie

Ein sexuell ausschweifendes Fest, bei dem Sexualität tabulos im Mittelpunkt steht.

Outdoor-Sex

Der Begriff steht für "Sex im Freien" (z.B. im Wald)

Outing

Ganz allgemein: Durch Outing wird etwas vorher Unbekanntes öffentlich gemacht. Am häufigsten geschieht das, wenn bekannt wird, dass ein Mensch homosexuell veranlagt ist.Die Motivation, jemand anderen zu outen, ist unterschiedlich:Mal geht es darum zu zeigen, dass sich jemand in der Öffentlichkeit anders verhält als in seinem Privatleben: Beispiel: Ein homosexueller Politiker wird geoutet, weil er sich nicht fürdie Rechte der Schwulen einsetzt oder sich sogar abfällig über Homosexuelle äußert. Oder man hofft, den anderen zu schaden, indem man ihn in ein schlechtes Licht rückt.

Ovashengi

Das sind rituelle Transvestiten bei den Ovambos, einem südwestafrikanischen Bantustamm. Knaben, die vom frühesten Kindheitsalter an als Mädchen gekleidet und erzogen wurden, um eines Tages dem ganzen Stamm als päderastische Ehrenjungfrauen zur Verfügung zu stehen.

Ovid

Römischer Dichter, der vor allem durch seine Schriften über die Liebe und die Liebeskunst berühmt wurde. In Rom genoß er zunächst alle Ehren eines von der Gesellschaft verwöhnten Dichters, bis er im Jahre 8 n. Chr. von Kaiser Augustus an die Schwarzmeerküste verbannt wurde

Östrogene

Östrogene werden im Eierstock, dem Mutterkuchen und der Nebennierenrinde der Frau gebildet. Sie sind maßgeblich an der Entwicklung der Gebärmutterschleimhaut, dem Wachstum der Brust und an der Ausbildung anderer sekundäre Geschlechtsmerkmale, wie der hohen Stimme und der Verteilung des Fettes, beteiligt. Das Hormon ist für den normalen Ablauf des Menstruationszyklus verantwortlich.Während der Schwangerschaft steigt die Östrogen-Bildung im Körper und regt damit die Milchproduktion an. Östrogene stimulieren die Knochenreifung,senken den Cholesterinspiegel und führen zu vermehrter Wassereinlagerung im Gewebe. Klinisch verwendet werden sie als Bestandteil der "Pille", bei der Beseitigung von Monats-Beschwerden und bei bestimmten Tumoren.